DDR geur van een crash nu overal.

.

Leserzuschrift zum Goldmann:

Ich kann  WE nur beipflichten das die Endphase bzw. der Tag-x kurz bevorsteht.

Die jetzige Situation ist absolut mit der Endphase der DDR vergleichbar.

1.       Es herrscht eine allgemeine Gleichgültigkeit der Bevölkerung und es zählt nur noch Urlaub, Handy und „ich hab die Haare schön”

2.       Keiner fühlt sich mehr für irgendetwas verantwortlich. Es gilt „Freitag um eins, macht jeder seins” und keiner will mehr in seinem geregelten Tagesablauf gestört werden.

3.       Wer in einer entsprechenden Position ist fühlt sich als Herrscher und über der Gerichtsbarkeit Jeder versucht nur noch das meiste für sich dabei heraus zu holen.

Auch die DDR war damals moralisch und finanziell bankrott, so wie heute grosse Teile der Welt.
 

[16:00] Deviant Investor: The Smell of Collapse is in the Air

[15:30] Leserkommentar: zum Geab – von Gestern:

Normal ist das nicht. Warum steht unten im Geab nicht wer diesen Mist finanziert? Zu Beispiel:
Sponsored by EZB
Sponsored by EU
Sponsored by Froschkoenig usw.

Weil das gar nicht notwendig ist. Diese Geab-Schreiber sind so etwas von EU- und Euro-gläubig, schlimmer geht es nicht mehr.WE.
 

[08:45] BIZ: Die mächtigste Bank der Welt kündigt den Crash an

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) bezeichnet die aktuelle Lage auf den Finanzmärkten als noch schlechter als vor der Lehman-Insolvenz. Die Warnung der BIZ könnte der Grund sein, warum die US-Notenbank entschied, weiter unbegrenzt Geld zu drucken: Die Zentralbanken haben die Kontrolle über die Schulden-Flut verloren und geben auf.

Die Notenbanken wissen einfach nicht, wie sie den Geist wieder in die Flaschen bekommen sollen.

[11:15] Der Silberfuchs:

Für alle, die weder eine “Bankierlehre” noch ein Studium absolviert haben, ein Trost. Zitat aus dem Artikel:

“Wissenschaftler und Investment-Banker haben in der Regel wenig Ahnung von der realen Wirtschaft. Die einen sind der Theorie verpflichtet, die anderen den handfesten Interessen der elitären Welt der Investment-Banken. Sie haben niemals auch nur einen Tag wie normale Menschen gearbeitet, sagt der Investor Marc Faber.”

… es ist also viel wahrscheinlicher, als normal Werktätiger mit gesundem Hausverstand ein reicher Investor zu werden🙂

[13:00] Leserkommentar-DE:

Vielen Dank an den Silberfuchs für die wahren Worte an jeden Kleinanleger und vielleicht kommenden Investor!
Was ich als normaler Angestellter in den vergangenen vier Jahren durch jeden einzelnen Kommentar von den Herren Eichelburg, Bachheimer und allen Kontributoren gelernt habe ist unbezahlbar und beschert mir und meiner kleinen Familie wahrscheinlich eine vor einigen Jahren nicht vorstellbare Zukunft!!
Vielen vielen Dank Ihnen / Euch allen.

[14:00] Man hat den Crash seit 2000 hinausgeschoben, aber einmal ist ein Ende. Dann versucht man mit Währungsreformen weiter an der Macht zu bleiben – wie jetzt.WE.


Dit bericht werd geplaatst in Uncategorized en getagged met , , , , . Maak dit favoriet permalink.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s