Verstopte risico’s op megaschaal.

.

Ein wahres Wort: Royal Bank of Scotland: Europas Banken werden neue Finanzkrise nicht überstehen

[8:15] Rette sich, wer kann: Versteckte Risiken: Deutsche Banken sind nicht sicher

Und glaubt die Lügenzahlen über die Eigenkapitalqote nicht:
 

[8:15] Leserzuschrift zu Deutsche Bank & Goldman Sachs:

in Insiderkreisen (GS) ist bekannt, dass die Deutsche Bank ihre Bilanz des Jahres 2008 mit schöngerechneten, sagenhaften 1,3% Eigenkapital unterlegte. Auf tatsächliche Marktwerte bereinigt, lag das EK der Deutschen Bank bei ca. 0,8 – 0,9%. Es wird hier gemunkelt, dass die DB aktuell mit unter 0,5% reellem EK operiert.

Goldman:
GS entledigt sich übrigens seit 2010 massiv seiner Abfindungsverpflichtungen gegenüber dem Stammpersonal durch verschärftes Outsourcing. Was stutzig macht ist die Tatsache, dass insoweit befreundete Kooperationspartner (wie z.B. Pitney Bowes) nun auch in Deckung gehen und die Outgesourcten ihrerseits ein Level weiter an NoName-Companies verschieben. Wer glaubt, er könne bei einem Breakdown Abfindungsansprüche realisieren, wird eine lustige Überraschung erleben.

Daher hängt die DB so schwer in den Seilen, das Eigenkapital ist weg. Und GS bereitet sich offenbar auf den Crash vor.

Mehr Verschuldung geht nicht: Economy: We Are In The Terminal Phase Of An Unprecedented Debt Spiral

Dit bericht werd geplaatst in Uncategorized en getagged met , , , , , . Maak dit favoriet permalink.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s