Voer voor psychologen; De dressuur elite.

.

 

Kijk twintig seconden naar de volgende vier stippen.

 

….

 

U kunt nu perfect Duits lezen!

 

.

Leserzuschrift zu Der Gesinnungsterror der grünen Meinungsjakobiner must read!

Eine satte linksgrüne Mehrheit der medialen Dressurelite versucht seit Jahren, der Bevölkerung ihre Alltagserfahrungen auszutreiben.

Ähnlich wie in Deutschland fühlen sich die meisten von ihnen den Grünen nahe. 34 Prozent verorten ihre Präferenzen in diesem politischen Bereich. (Und das sind nur die „Bekennungstäter”. Die Dunkelziffer der anonymen Schreibtischtäter wird noch höher sein.) Jeder Dritte stimmt laut Umfrage der Aussage zu: Es gehe darum, „Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu kontrollieren”.

bester Artikel aus der Presse seit Jahren. Nach der Pleite des Leib- und Magenblattes der Alt-68er, der Frankfurter Rundschau, ist der immense Vertrauensverlust der Bevölkerung in sämtliche klassischen Medien kaum noch zu verbergen.

Wie bei einem Crash. Wird das Vertrauen entzogen, fällt der Markt ins Bodenlose. Ein ähnliches Szenario könnte bald sogar der Demokratie bevorstehen. Nur kann man in so einem Fall nicht einfach die Börse schließen, um die Panik unter Kontrolle zu bringen. Dann werden Panzer rollen – und nichts mehr so sein, wie bisher.

Sie wollen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kontrollieren und indoktrinieren. Einige dieser Blätter sind schon untergegangen, viele andere werden noch folgen, die links-grünen Schreiberlinge dürfen in die Küche von McDonalds oder auf den Kartoffelacker abwandern.WE.
[12:45] Format: Das Finanzsystem hat Krebs im Endstadium: “Dekadent geht die Welt zu Grunde”

[12:15] Leserzuschrift: Der Mob wird sich nie ungeplant erheben:

Liebes Team, ich muss Ihnen meine abweichende Einschätzung einfach mal schreiben:

“Der Mob wird keine Gnade kennen” – “Es wird ein Schlachtfest geben” – “Der Laternenordnen” etc., ich finde solche Ankündigungen durch Hartgeld-Leser inzwischen müde. Der Mob ist arm, will Spaß und Fressen und hat NOCH NIE in der Geschichte Revolution betrieben, außer er wurde durch die Eliten organisiert. Der Mob zündet Autos an und raubt Geschäfte aus, wenn er Hunger hat. Doch glaubt jemand im Ernst, 100.000 Proleten würden plötzlich einfach so das Kanzleramt stürmen? Und sich erschießen lassen? Welchen Vorteil sollen diese Leute sich versprechen? Wenn überhaupt, ginge das über die Gewerkschaften, und die sind Teil des Theaters. Was man beim arabischen Frühling sieht, ist durch die Moslembruderschaften über die Moscheen organisiert, unterstützt durch NATO-Spezialtruppen, nicht aus sich selbst heraus. Die Occupy-Bewegung, spanische Proteste usw werden zusammengeprügelt, selbst in Griechenland ändert der Mob nichts. Montagsdemos in Leipzig haben die DDR zum Untergang gebracht? Wer’s glaubt. Ich denke, es war eher die Auflösung der russischen Föderation und die schon Jahre vorher erfolgte Planung der Eliten, die ich aus Bonner Kreisen kenne. Natürlich wurde es später als “Sieg des Volkes” verkauft. Der große Verlierer Mittelstand erhofft sich mit den deftigen Sprüchen offenbar ganz plötzlich und unbegründet die Unterstützung durch die Proles, denn 100.000 Akademiker werden sicher nicht das Kanzleramt stürmen. Sie werden erbitterste Reden schwingen unter Polizeiaufsicht. Stuttgart 21 ist hier noch das Beste, was Intelligenz an Protesten leisten kann – vergeblich. Der Mob ist nicht organisiert, und der Mittelstand ist nicht gewaltbereit. Selbst die Weltkrise 1929 hat keine einzige Volksrevolution zustande gebracht, sondern nur dazu geführt, dass elitenfinanzierte radikalere Parteien an die Macht kamen. Selbst ein Hitler hätte ohne die erstaunlichen Finanzierungsquellen nie Relevanz erlangen können. Wenn Bänker und Politiker in dieser Krise dran glauben müssen, werden das immer Einzelfälle sein, wo verzweifelte Mittelständler noch einen mit ins Grab nehmen. Ob Weltkrise oder 3.Weltkrieg – die Masse wird sich duldsam dort hineinführen lassen, diesmal von linksradikalen Politikern und Medien, und zusehen, dass sie irgendwie durchkommt.

Widerspruch: der Mob wird sich erheben, sobald die Massenvermögen weg sind. Dies deswegen, weil auch ein grosser Teil der Wirtschaftseliten ihr Vermögen verlieren wird. Es war immer so, dass die Anführer von Revolutionen aus der ebenfalls verarmten Oberschicht kamen.WE.

In welcher Form das stattfindet, wird sich zeigen. In Frage kommen:
– eine chaotische Revolution
– das Sponsoring von neuen politischen Parteien
– eine Militärdiktatur wie in Lateinamerika in den 1970ern.

[13:15] Leserkommentar-DE: Der Leser hat völlig recht!

Hat sich 1924 jemand nach der Totalenteignung erhoben? Nix geschah.
Der Mob wird sich an die letzten wenden, die noch ein bisschen haben!
Lesen Sie mal Kommentare zu den Themen Hollande/Depardieu:
Der Grundtenor ist: Depardieus noch mehr kürzen, Hollande ist der Supermann.
Depardieu hat nur soviel, weil er es den “Armen” weggenommen hat.
Der Deutsche im Allgemeinen ist ein durch und durch neidzerfressener Erzkommunist, der sich ebenso grundsätzlich von Politschranzen manipulieren läßt!
In DE wird man höchstens den Nachbarn überfallen, wenn der eine Wurst mehr im Keller hat, der hat die ja nur jemandem weggenommen.
Mag in Sachen EU und Multikulti die Denkweise in den Kommentaren in die richtige Richtung gehen, beim Thema Steuern und Hollande graust es mich regelmäßig, wie extrem haßerfüllt neidkommunistisch die Deutschen denken, jeder der ein wenig auf der Kante hat, habe es nur deshalb, weil er es jemandem nimmt.
Das heißt: Deutsche Ehrlichkeit ist es, den Staat als Räuber vorzuschicken, den wohlhabenderen Nachbarn mit Gewalt zu berauben, weil man denkt, so ein paar Krumen der Beute abzubekommen.
Gegen die linken Eliten wird sich in DE niemals jemand richten, das hat es nie gegeben.

Dit bericht werd geplaatst in Uncategorized en getagged met , , , , , . Maak dit favoriet permalink.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s