EU en Euro; het grote planbureau. Geen plan B.

.

.

Achter de Duitse gordijnen gaat ditmaal geen domheid schuil.

.

De Duitsers hollen ditmaal achter twee paarden aan; Barosso de narzistische schilder uit Oostenrijk of de neutrale Bundesbank met een eigen D-Mark 2. 

.

Nederland fungeert als één van de blinde trekpaarden van het EU narzisme en houdt zich niet bezig met een alternatief plan of een Plan B.

.

Geen plan B zoals Klaas Knot placht te zeggen. 

.

 

Merkel: „Es ist uns völlig egal, ob die Jugendarbeitslosigkeit 60% erreicht!” read!

Sie sagte: ‘Es ist uns vollkommen egal, ob die Jugendarbeitslosigkeit 60 % erreicht. Es ist uns vollkommen egal, ob 25 % der privaten Unternehmen in den nächsten fünf Jahren zusammenbrechen. Frei heraus gesagt, ist es uns auch völlig egal, ob ganz Griechenland zusammenbricht, solange wir das europäische Projekt halten können.

Diese Ungeheuerlichkeit und kaltschnäuziger Menschenverachtung kommt nicht unvermutet. Angela Merkel hat schon mehrmals, wenngleich auch in vorsichtigeren Worten, klar gemacht, dass sie für „ihr Europa” bereit ist, über Leichen zu gehen.

Es erinnert an die Amerikaner in Vietnam: “Um das Dorf zu retten, mussten wir es zerstören.” Aber diesmal geht es um die eigene Zukunft.TS.

Genau gesagt ist es ihr völlig egal, ob es diese Arbeitslosigkeit in GR oder ES gibt, solange es nicht in DE passiert. Dabei wollte sie vor 2 Jahren aus dem Euro heraus. Es wäre interessant zu wissen, womit man ihr diese “EU-Treue” eingeimpft hat. Das muss eine Kombination aus persönlicher Erpressung (IM Erkia) und deutschem Schuldkomplex sein. Mit dem “Schuldkomplex” hat sie auch ihre Botschafter in Europa herumgeschickt, um von der Euro-Rettung abtrünnige Politiker wieder auf Linie zu bringen (“ich muss das machen, wegen der deutschen Kriegsschuld” – persönlich gehört von einem unter Druck gesetzten Politiker).W

 

.

Birgit Donker Mondriaan

Dit bericht werd geplaatst in Uncategorized en getagged met , , , , , . Maak dit favoriet permalink.

2 reacties op EU en Euro; het grote planbureau. Geen plan B.

  1. Arjan Fernhout zegt:

    Nah ja. Immer wieder diesen Nigel Farage. Hätte ich mir schon gedacht. Why doesn’t this upfront City a**hole sod off to his own viper’s nest back home:

    = We don’t know each other, but I want to offer you a deal: You each give me £20,000. And that’s it. What do you get in return? Well, it’s a fair question but I can’t even promise to pay it all back. But let me assure you of this: your hard-earned cash will keep me in the style to which I’m accustomed. And that’s got to be good for all of us. So I’m sure you’ll agree that 20 grand is an absolute bargain. Indeed, I would call it a once-in-a-lifetime offer; only I can’t promise not to come back again.

    You’ve probably guessed that the transfer I’m talking about has already happened. Each man, woman and child in Britain has already handed over £19,271. And our money has gone to the banks.

    According to the IMF, the British stuck £1.2 trillion behind the finance sector. Read that again: well over a trillion pounds in bailouts, and loans and state guarantees on bankers’ trading.=

    http://www.guardian.co.uk/business/2012/jul/02/barclays-libor-scandal-change-banking-culture?newsfeed=true

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s