Bitterkoud nieuws in tropische sferen.

.

.

Nog een keer. De laatste halte in het piramide systeem van geld zijn de staatsaandelen; de absolute top die alles moet afdekken.

.

Als je dat goed begrijpt, dan weet je dat het huidige geklets over oplossingen, allemaal gelul en gezeur om niks zijn.

.

Het reddingsanker, de staatsaandelen zijn allemaal failliet, want ze kunnen de eigen schulden en de vele andere schulden  nooit behartigen. Alleen tijdelijk met nieuwe bail-out gelden uit het niets.

.

En de verwijzingen naar een nieuwe DM mark worden minder geheimzinnig en openlijker.  

.

Eerst de valutawissing en die is niet zo problematisch, maar de valutahervormingen (voor of na de hyperinflatie van de nationale munt en het failliet van het land) die daar opvolgen slaan enorme gaten in de pensioenen spaargelden, levensverzekeringen enzovoorts.

.

De valutahervormingen gaan de boel resetten; wereldwijd.

.

.

Nur der Glaube an die Zahlungsfähigkeit des Staates: Was deckt Papiergeld?

In diesem System sind alle Papier-Werte die Schulden eines anderen und letztlich die Schulden des Finanzministeriums und wenn das zahlungsunfähig wird, dann sind keine Papier-Werte mehr gedeckt – egal, ob es sich um Kontenguthaben, Bargeld, Rentenversprechen, Pensionsversprechen oder sonstige Versprechen handelt. In diesem Fall kann man getrost sagen: ein Versprechen ist ein Verbrechen.

Wenn der Staat pleite geht – als pleite angesehen wird – geht auch das Papiergeld in einer Hyperinflation unter.

 Leserzuschrift-CH – D-Mark 2.0: Deutsche Post:

Zuerst möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen zum gelungenen Neustart zu gratulieren und mich bei Ihnen für die tolle Arbeit zu bedanken, die Sie und Ihr Team Tag für Tag leisten. 
 
Als ich vor einigen Tagen eine Buchlieferung aus Deutschland erhalten habe, stellte sich die beiliegende Paketkarte als hochinteressant heraus – Unter den Rubriken “Wertangabe” sowie “Nachnahmebetrag” muss jeweils die Währung angekreuzt werden: “DEM”, bzw. “EUR”. Das Kästchen für die D-Mark befindet sich sogar an erster Stelle! Die Deutsche Post rechnet also ebenfalls mit dem baldigen Ende des Euro. Übermässige Geheimhaltung scheint man nicht mehr für notwendig zu halten. – Ein Scan des Dokumentes befindet sich im Anhang. Vorausgesetzt, sie machen die Felder mit meinem Namen und meiner Adresse unkenntlich, dürfen sie die Datei gerne veröffentlichen.
 
Folgendes könnte für Sie ebenfalls von Interesse sein: Gestern erwähnte eine Arbeitskollegin beiläufig, dass ihr Sohn, der bei der Schweizer Nationalbank arbeitet, bereits seit einigen Wochen sehr viele Nacht- und Wochenendeinsätze leisten müsse, was zuvor so gut wie nie vorgekommen sei. Als treuer Hartgeld-Leser habe ich natürlich gewisse Vermutungen über den Zweck dieser Überstunden…

Alles bereitet sich auf den Euro-Crash und die Währungsreformen vor.

Dit bericht werd geplaatst in Uncategorized en getagged met , , , , , . Maak dit favoriet permalink.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s